Sie sind hier:  Startseite » Aktuelles

21.10.2020

Gemeinderat: Waldbegehung mit Förster Schäfer und Forstdirektor Kapahnke

 

Gemeinderat: Waldbegehung mit Förster Schäfer und Forstdirektor Kapahnke

 

Alljährlich berichtet der örtliche Förster zusammen mit dem Forstdirektor über den Zimmerner Wald und stellt im Rahmen einer Gemeinderatssitzung die Jahresplanung für das kommende Jahr vor.

 

In diesem Jahr konnte sich das Gremium vor Ort ein Bild von der Tätigkeit des Forst-Teams machen. Ganz hautnah konnten die Gemeinderatsmitglieder erfahren, mit welchen Schwierigkeiten die Forstarbeiter, die ebenfalls teilnahmen, umgehen müssen – nicht zuletzt mit der Kälte und Nässe, die an diesem frühen Abend herrschte. Nach einer Einführung zur aktuellen Lage war schnell klar, dass die wirtschaftlich guten Zeiten für den Wald zu Ende sind und auch die Trockenheit dem Wald immer mehr zusetzt. Es ging dann warm gekleidet und gut beschuht zu Fuß zum Ehniswäldle Richtung Hausen, wo Förster Felix Schäfer dem Gremium die aktuellen Schwierigkeiten beim Holzverkauf und Käferbefall erläuterte. Anschließend schauten sie sich gemeinsam mit Bürgermeisterin Carmen Merz den erforderlichen Sicherheitshieb am Wolfswäldle (Horgener Straße außerorts) und die potentielle Gefährdung durch die Bäume zur naheliegenden Bebauung an. Vor Einbruch der Dunkelheit fuhren die Teilnehmer ins Gewann „Hau“ nach Horgen. Dort konnte das Gremium im direkten Vergleich eine gelungene und nicht gelungene Durchforstung des Waldes betrachten.

 

Bürgermeisterin Carmen Merz dankte Herrn Forstdirektor Kapahnke und Herrn Förster Schäfer für die informative Führung durch ihr Fachgebiet und für die gute Arbeit, die der Förster gemeinsam mit den Forstarbeitern Haas, Mager und Staiger im Zimmerner Wald leistet.

 



 

zurück zur Übersicht