Sie sind hier:  Startseite » Aktuelles

17.11.2021

Mitteilung der Bürgermeisterin zur aktuellen Corona-Lage

 

Bürgermeisterin Carmen Merz zur Corona-Lage in der Gemeinde Zimmern o. R.

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

die Alarmstufe wurde ausgerufen – weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Amtsblattes sowie regelmäßig und aktuell auf unserer Homepage.

Die an Corona Erkrankten von heute sind leider die Patienten der Kliniken von morgen und wir möchten aktiv unseren Beitrag leisten, die Situation für die Menschen dort zu entlasten.

Ich bin zuversichtlich, dass wir diese Herausforderung erneut meistern.

 

Eigenverantwortung heißt die Devise seit 18 Monaten – jetzt mehr denn je.

Sicher sind nicht alle Entscheidungen auf Bundes- und Landesebene immer optimal gelaufen, für uns alle auch nicht immer nachvollziehbar. Dennoch müssen wir die Rahmenbedingungen, denen wir ausgesetzt sind, vor Ort aushalten und gemeinsam überstehen.

 

Der Krisenstab der Gemeinde wurde reaktiviert und wir haben uns aus den Gründen des Gesundheitsschutzes dazu entschlossen, erneut frühzeitig zu reagieren, unsere Kontakte einzuschränken und öffentliche Veranstaltung so weit als möglich nicht durchzuführen. Ich appelliere auch an alle Vereine und Organisationen, die Durchführung größerer Veranstaltungen zu vermeiden. Auch werden die gemeindlichen Räume bis auf weiteres nicht mehr für private Veranstaltungen vermietet. Bereits betroffene Mieter werden entsprechend kontaktiert.

Rathausintern werden wir in bewährter Form wieder einige Mitarbeiter auf das Homeoffice umstellen, um sicherzustellen, dass alle Abteilungen ausreichend besetzt bleiben können.

 

Wir haben uns bereits vor einiger Zeit entschieden, den Adventsmarkt in diesem Jahr erneut nicht zu planen und werden nun auch den angedachten Hüttenzauber nicht weiterverfolgen.

 

Leider müssen wir auch die Besuche unserer Jubilare wieder aussetzen.

 

Ortschaftsrats- und Gemeinderatssitzung werden auf das Notwendigste beschränkt und so kurz wie möglich gehalten. Es werden außerdem wieder Schnelltests vor den Sitzungen angeboten. Wir wollen als Vorbild vorangehen, um möglichst viele Übertragungswege des heimtückischen Corona-Virus zu unterbinden.

 

Unsere Feuerwehr ist ebenfalls wieder im Krisenmodus mit allen notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz. Übungsdienste finden nur beschränkt im kleinen Kreis statt und die Jugendfeuerwehr hat bereits wieder auf online-Übungsdienste umgestellt.

 

Die Lüftungsgeräte für unsere Schüler und Kindergartenkinder werden in Laufe der Woche angeliefert. Wir hoffen sehr, dass der Schul- und KiTa-Betrieb aufrechterhalten werden kann.

 

Derzeit wird eine Impfaktion durch das Mobile Impfteam in der Zimmerner Turn- und Festhalle geplant. Genaue Informationen sowie den konkreten Termin geben wir zeitnah bekannt. Nutzen Sie diese unkomplizierte Gelegenheit, sich impfen oder „boostern“ (3. Auffrischimpfung) zu lassen.

 

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund

 

Ihre

Carmen Merz

Bürgermeisterin

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

zurück zur Übersicht