Sie sind hier:  Startseite » Aktuelles

02.03.2021

Maßnahmen zur Landschaftspflege in Flözlingen

 

Landschaftspflege in Flözlingen

 

Im Rahmen eines sogenannten Wildbienenprojekts fanden in der letzten Februarwoche 2021 Gehölzschnitt-Maßnahmen auf Gemarkung Flözlingen statt. Dabei wurden einige Böschungen, die komplett mit Gehölz zugewachsen und verschattet waren, wieder stellenweise vorsichtig geöffnet, indem einige Gebüsche zurückgeschnitten wurden und so wieder offene Böschungsbereiche geschaffen wurden, die sich als Bruthabitat und Lebensraum für Wildbienen, andere Insekten und trockenheitsliebende Pflanzen eignen.

Im Laufe des Monats März wird noch das Schnittgut von einem Landschaftspflegeunternehmen gehäckselt und von einem ortsansässigen Landwirt abgefahren und verwertet.

 

Diese Maßnahmen gehören zu einem Modellprojekt des Landes zur Förderung der Insektenvielfalt („Wildbienen-Projekt“) und werden vom Regierungspräsidium Freiburg (Naturschutzverwaltung) und einem beauftragten Ökologen des Instituts für Agrarökologie und Biodiversität betreut.

 

 

Der Saumbereich und Teile der Böschungen wurden geöffnet, um Wildbienen und anderen Tieren Lebensraum zu schaffen.

 

 

Mit einem speziellen Gehölzpflege“bagger“ wurden wertvolle Böschungsbereiche wieder vorsichtig freigeschnitten.

 

Bilder:

Dr. Rainer Oppermann - Institut für Agrarökologie und Biodiversität (ifab), 68163 Mannheim

 

zurück zur Übersicht