Sie sind hier:  Startseite » Aktuelles

05.07.2021

Helfer-vor-Ort Gruppe für Zimmern

 

Helfer-vor-Ort Gruppe für Zimmern - … denn im Notfall zählt jede Minute

Sie sind gut ausgebildete Ersthelfer aus der Feuerwehr: die Helfer vor Ort. Ihre Aufgabe ist es, im Ernstfall die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes zu überbrücken. Damit übernehmen die Helfer vor Ort, die ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, eine wichtige Funktion in der Rettungskette.

Zimmern ob Rottweil ist durch seine Nähe zu Rottweil im Notfall meist gut versorgt. In einigen Fällen kann es jedoch länger dauern, bis der professionelle Rettungsdienst am Notfallort eintrifft.

Genau in diesen Fällen kommt seit dem 01. Juli 2021 die neu gegründete Helfer-vor-Ort Gruppe der Feuerwehr Zimmern o.R. zum Einsatz und wird über die Integrierte Leitstelle in Rottweil alarmiert. Die ausgebildeten Ehrenamtlichen übernehmen die Versorgung des Patienten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Sie führen lebenserhaltende Sofortmaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch und betreuen die Patienten. Dabei steht den Helfern die grundsätzlich notwendige Notfallausrüstung zur Verfügung. Darüber hinaus soll spendenfinanziert ein Notfallrucksack sowie ein AED-Defibrillator angeschafft werden. Spenden sind herzlich willkommen. Bürgermeisterin Carmen Merz freut sich als ehemalige Geschäftsführerin eines DRK-Kreisverbands doppelt über das Engagement und die Einrichtung der Gruppe: „Wir optimieren damit für die Bürgerinnen und Bürger in Zimmern mit den Ortsteilen die Rettungskette, denn jede Minute zählt in Notfall.“

 

 

(v.l.) Achim Rieß, Frank Scherfer, Bürgermeisterin Carmen Merz, Sebastian Patzelt, Marco Mager und Patrick Bühl

 

zurück zur Übersicht