Boule-Club Zimmern e.V.

Bouleplatz uns Vereinsheim Alte Flözlinger Straße 1/1
78658 Zimmern o.R.
Tel. (0741) 3 48 52 25

 

Vorstand

1. Vorsitzender Edgar Schwarz
Hochwiesle 12/1
78658 Zimmern o.R.
2. Vorsitzende Birgit Schleicher
Bristlestraße 2
78658 Zimmern o.R.
Kassierin Hedwig Teufel
Hansjakobstraße 18
78658 Zimmern o.R.
Schriftführer Hartmut Starke
Schwarzwaldstraße 35
78658 Zimmern o.R.
hasta01@web.de

 

Der Boule-Club Zimmern wurde 1990 gegründet. Zwischenzeitlich zählen wir ca. 70 aktive Mitglieder.

Seit dem Bestehen des Boule-Clubs Zimmern e.V. wurde viel geleistet. So verfügen wir heute über eine Bouleanlage mit 30 Spielbahnen sowie ein gemütliches Clubhaus. Mit viel Eigeninitative seitens der Mitglieder konnte dieses Vorhaben realisiert werden. Ständig sind wir bestrebt, unsere Außenanlagen noch schöner und attraktiver zu gestalten.

Auch sportlich hat sich der Boule-Club Zimmern e.V. - auch weit über die Landesgrenzen hinaus - einen Namen gemacht. So konnte man im Jahr 2002 das deutsche Vereins-Pokal-Finale in Hungen/Hessen erreichen. Mit 3 Ligamannschaften beteiligen wir uns an den Verbandsrunden des Boule-, Boccia-, und Pètanque-Verbandes Baden-Württemberg e.V. Die 1. Mannschaft spielt in der Regionalliga, die 2. Mannschaft in der Landesliga und die 3.Mannschaft in der Bezirksliga.

Zwischenzeitlich sind wir im Zimmerner Vereinsleben sehr gut integriert. So veranstalten wir alle 2 Jahre Boule-Dorfmeisterschaften für die Zimmerner Vereine und Hobbyspieler. Des weiteren nehmen wir schon seit Gründung des Vereins am Zimmerner Dorffest aktiv teil. Stolz sind wir auch darauf, dass wir mehr oder weniger den Weihnachtsmarkt in Zimmern ins Leben gerufen haben.

Intern finden über das Jahr von März bis Oktober verteilt 20 Masters-Turniere mit je
3 Spielen zur Erstellung einer Rangliste statt; fünf größere Turniere haben seit Jahren ihren festen Platz: Das Adler-Wanderpokal-Turnier zu Beginn der Saison und die Clubmeisterschaft zu deren Ende; dazwischen sorgen ein "Streuschenturnier", ein Seminocturne-Turnier und seit wenigen Jahren ein „Doublette mixte" für eine weitere Bereicherung.

 

 

zurück zur Übersicht