Sie sind hier:  Startseite » Aktuelles

12.05.2017

Vereidigung und Verpflichtung von Bürgermeisterin Carmen Merz  

Die stellvertretende Bürgermeisterin Ingrid Balke konnte am Abend des 3. Mai 2017 zahlreiche Ehrengäste und interessierte Bürger zur öffentlichen Gemeinderatssitzung begrüßen, in welcher als einziger Tagesordnungspunkt die feierliche Vereidigung und Verpflichtung der neu gewählten Bürgermeisterin Carmen Merz stand. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Musikstücken des Musikvereines Zimmern o.R..

 

In ihrer Ansprache ging Frau Balke auf die kommunalverfassungsrechtliche Stellung des Bürgermeisters als Vorsitzender des Gemeinderates und Leiter der Verwaltung ein, wobei gerade diese starke Stellung die ganze Kraft und Engagement der Amtsinhaberin erfordert. Sie wünschte Frau Merz aber dennoch ausreichend Zeit für die Familie und dass ihr das Vertrauen, welches ihr durch das großartige Wahlergebnis von den Bürgern entgegengebracht wurde, Kraft und Rückhalt, für die kommenden Jahre gebe. Im Anschluss wurde Frau Merz von Frau Balke vereidigt und verpflichtet entsprechend den Regularien.

 

Die 1. Bürgermeisterstellvertreterin Ingrid Balke vereidigt die neue Bürgermeisterin Carmen Merz.

 

In den weiteren Ansprachen des Landrates Herrn Dr. Wolf-Rüdiger Michel, Frau Pfarrerin Kristina Reichle, Herrn Bürgermeister Herbert Halder sowie Herrn Frank Thieringer als Vertreter der Vereine wurden neben den anerkennenden Glückwünschen zum Wahlerfolg auch die anstehenden Aufgaben benannt. Der neuge-wählten Bürgermeisterin wurde von allen Seiten eine vertrauensvolle Zusammenarbeit angeboten. Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel führte aus, dass er sich freue, dass im Landkreis endlich eine Frau eines der Bür-germeisterämter übernehme. Frau Merz bringe gute Voraussetzungen mit. Sie habe die Verwaltungsarbeit von der Pike auf gelernt, sie habe sich mit betriebswirtschaftlichen Dingen beschäftigt und als Führungsper-son soziale Kompetenz erworben.

 

In der Schlussrede führte Frau Merz aus, es sei schön hierzustehen und sie freue sich auf die neuen Heraus-forderungen in der Gemeinde. Alle seien gespannt auf die Neue, sie werde anders sein als ihr Vorgänger, sie lade jedoch alle ein, sie näher kennen zu lernen. Sie wolle auch nicht in die Fußstapfen ihres Vorgängers tre-ten, sondern eigene Spuren hinterlassen. Ein Wechsel bedeute immer auch Wandel. Sie könne sich hierbei auf eine sehr kompetente Rathausmannschaft verlassen. Die vergangenen Wochen und Monate seien eine sehr spannende Zeit gewesen, für die sie sehr dankbar sei auch für die vielen netten Begegnungen rund um Zimmern. Sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Gremien, Ortsvorstehern, Verwaltungsmitarbeitern und allen Bürgerinnen und Bürgern, so Bürgermeisterin Merz. Der Dank gehe jedoch auch an Bürgermeister-Stellvertreterin Ingrid Balke und die Verwaltung für die Arbeit in den vergangenen Wochen hinsichtlich der Bürgermeisterwahl.

 

zurück zur Übersicht